Inhaltsseite ohne Randspalte

Territorium

Das Territorium eines Wolfsrudels in Deutschland ist durchschnittlich 200 km2 bis 350 km2 groß (Reinhardt & Kluth 2016). Eine Abgrenzung zwischen Territorien erfolgt durch Markierungen wie Absetzen von Urin oder Losung, sowie Heulen. Die Größe des Territoriums ist von der Nahrungsverfügbarkeit abhängig. Neben dem Vorkommen von Beutetieren benötigt der Wolf Rückzugsbereiche um Welpen aufzuziehen. Der Wolf benötigt keine pure Wildnis. Selbst unsere stark genutzte Kulturlandschaft in Deutschland bietet genügend Rückzugsmöglichkeiten und ausreichend Beutetiervorkommen.

Markierendes Wolfspaar (© Landesjägerschaft Niedersachsen e.V. / Wolfgang Albrecht)

© Landesjägerschaft Niedersachsen · Schopenhauerstraße 21 · 30625 Hannover · Tel.: (0511)53043-0 · Email: info(at)ljn.de
Datenschutzerklärung