Inhaltsseite ohne Navigation

Erster Totfund im Jahr 2020

Im Landkreis Gifhorn wurde ein toter Wolf aufgefunden.

Am 6. Januar 2020 wurde bei Ringelah ein toter Wolf aufgefunden. Die Todesursache des adulten Rüden war aufgrund des fortgeschrittenen Verwesungszustand zunächst unklar. Pathologische Untersuchungen konnten innere Blutungen feststellen, welche wohl durch einen harten Aufprall verursacht wurden (wie z.B. ein Zusammenstoß mit einem PKW). Es handelt sich hierbei um den 81. Totfund in Niedersachsen.

Toter Wolf bei Ringelah (© Joachim Remitz)

© Landesjägerschaft Niedersachsen · Schopenhauerstraße 21 · 30625 Hannover · Tel.: (0511)53043-0 · Email: info(at)ljn.de
Datenschutzerklärung