Inhaltsseite ohne Navigation

Rudel Walle erneut bestätigt / Residenter Einzelwolf in Burgdorf tot

Die Untersuchung von genetischen Proben hat neue Erkenntnisse im Wolfsmonitoring erbracht.

Im Territorium des Waller Wolfsrudels konnte im laufenden Monitoringjahr keine Reproduktion nachgewiesen werden, allerdings bestätigen genetische Untersuchungen, dass weiterhin mindestens 3 Wölfe dieses Rudels noch im Streifgebiet unterwegs sind - damit ist der Rudelstatus bestätigt.

Die genetische Untersuchung des am 1. Februar bei Burgdorf tot aufgefundenen Wolfs bestätigte die Vermutung, dass es sich dabei um die ehemals residente Einzelwölfin gehandelt hat. Da weiterhin mind. 2 Wölfe im Gebiet nachgewiesen wurden, deren territorialer Status allerdings noch unbekannt ist, wurde das Gebiet auf "Unklar" herabgestuft.

Symbolbild (© Landesjägerschaft Niedersachsen e.V.)

© Landesjägerschaft Niedersachsen · Schopenhauerstraße 21 · 30625 Hannover · Tel.: (0511)53043-0 · Email: info(at)ljn.de
Datenschutzerklärung