Inhaltsseite ohne Navigation

Toter Wolf bei Rotenburg gefunden

Am 12. Januar 2020 wurde ein toter Wolf bei Rotenburg gefunden.

Es ist der zweite Totfund im neuen Jahr und der 82. Totfund seit 2003 in Niedersachsen. Aufgrund des fortgeschrittenen Verwesungszustands ist die Todesursache des Wolfsrüden bislang noch unklar. Der Kadaver wurde von einem Wolfsberater sichergestellt und von den zuständigen Stellen an das Institut für Zoo- und Wildtierforschung in Berlin verbracht. Dort wird das Tier pathologisch untersucht, um weitere Erkenntnisse hinsichtlich Todesursache, Alter, Gesundheitszustand etc. zu erlangen. Genetische Untersuchungen am Senckenberg Institut für Wildtiergenetik in Gelnhausen sollen die Herkunft des Wolfs klären.

Weitere Informationen zu den in Niedersachsen tot aufgefunden Wölfen finden Sie hier.

Toter Wolf bei Rotenburg (© Jürgen Cassier)

© Landesjägerschaft Niedersachsen · Schopenhauerstraße 21 · 30625 Hannover · Tel.: (0511)53043-0 · Email: info(at)ljn.de
Datenschutzerklärung