Territorium Wendisch Evern

Wolfspaar

Im Raum Wendisch Evern kam es im Monitoringjahr 2016/2017 zur Paarbildung. Ein männlicher Nachkomme des Rudel Hoher Fläming (Brandenburg), sowie eine Fähe aus dem Rudel Munster (Niedersachsen) wurde mehrfach genetisch zusammen nachgewiesen. Diese Konstellation hat sich bis heute nicht geändert, erstaunlich ist allerdings dass es bislang keinerlei Hinweise auf Reproduktion gegeben hat, die Ursache hierfür ist noch unklar.

Entwicklung

Monitoringjahr

Elternrüde

Elternfähe

Bestätigte Welpen

Bemerkung

2016/2017

GW624m (Hoher Fläming, ST)

GW618f (Munster, NI)

keine Reproduktion

Paarbildung

2017/2018

GW624m (Hoher Fläming, ST)

GW618f (Munster, NI)

keine Reproduktion

 

2018/2019

GW624m (Hoher Fläming, ST)

GW618f (Munster, NI)

keine Reproduktion

 

2019/2020

GW624m (Hoher Fläming, ST)

GW618f (Munster, NI)

keine Reproduktion

 

2020/2021

GW624m (Hoher Fläming, ST)

GW618f (Munster, NI), GW2016f (Herkunft unbekannt)

keine Reproduktion

Rudelbildung, 3 adulte Wölfe

2021/2022

GW624m (Hoher Fläming, ST)

GW2016f (Herkunft unbekannt)

5*

GW2016f wurde durch einen Verkehrsunfall getötet, zum Todeszeitpunkt war sie trächtig, es wurden 5 Feten nachgewiesen

© Landesjägerschaft Niedersachsen · Schopenhauerstraße 21 · 30625 Hannover · Tel.: (0511)53043-0 · Email: info(at)ljn.de
Datenschutzerklärung